Posts by Lars

    Hey,


    HTP was never part of the dot2 software...it is a wish on our wishlist, but was never implemented so far.


    Cheers,
    Lars

    Nein, man kann in der dot2 LEIDER keine Default Werte der Fixture Types verändern.
    Was natürlich sein kann ist, dass jemand einen Executor gespeichert hat (evtl. auch mit Super Priorität) der aktiv ist und den Dimmer auf 100% setzt. Dies ließe sich dann nur durch Abschalten des Executors beheben. Clear hätte in diesem Fall keinen Einfluss.


    Du kannst ja mal versuchen mit MA+Off das Off Menü aufzurufen und hier den Button "Everything Off" zu drücken.


    Viel Erfolg! :-)

    , should the GrandMa2 fixture file work with Dot2? Or will i have to build a new Dot2 fixture file for this fixture?

    A grandMA2 fixture type should also work! But you need to keep an eye on the minimum version. If the grandMA2 fixture type is made in the latest version it is not possible to load it into dot2 version 1.5.


    Cheers,
    Lars

    Hallo Zusammen,


    wir haben das Problem verstanden und sind zwecks Analyse bereits mit der Entwicklung in Kontakt.
    Aktuell gibt es mehrere mögliche Workarounds:


    - Ersten Cue der Cueliste (Dimmer 100%) mit Hilfe eines Effekts erstellen. Dabei den High und den Low Value auf Open stellen und als Cue 1 speichern. In diesem Fall besteht die Liste nur aus Effekten und der Master Fader funktioniert wieder wie erwartet.
    - Cueliste auf einen Button Executor verschieben und nur noch zur Auswahl der gewünschten Funktion verwenden. Die Intensität des Dimmers kann dann über einen Groupmaster beeinflusst werden.
    - Cue mit statischem Dimmer Wert ans Ende der Cue Liste speichern
    - Cuelisten für Effekte und statische Dimmer Werte trennen. Dann funktioniert für beide Cuelisten der Master Fader wie erwartet. Zudem kann per LTP Prinzip auch noch zwischen beiden Cuelisten hin und her gefadet werden.


    Hoffe das hilft euch schon mal!


    Grüße,
    Lars

    Hallo Benedikt,


    hast du evtl. schon mal geprüft ob die Rechner Hardware unsere Spezifikationen für die dot2 onPC Software erfüllt?


    Hier kannst du das PDF laden: file:///C:/Users/Geilker/Downloads/dot2_User_Manual-system_requirements_dot2_onPC-en-v1.5.pdf


    Wir haben in diesem Fall die Shared Memory Grafikkarte in Verdacht. Hat der Rechner evtl. noch eine "echte" Grafikkarte die du der dot2 Software zuweisen könntest?


    Grüße,
    Lars

    Hey Jake,


    indeed this would be a request...and unfortunetly I must say that we can't add this to the wishlist.


    The overall limit of Wings in dot2 is four (2x F-Wing, 2x B-Wing). This includes virtual and physical wings. Adding addtional virtual wings would be a lot of work for our developers which are already busy with other wishes for dot2 and of cause with grandMA3 development. The demand for more virtual wings is at the moment not very big and therefore we would like to spend more time for other features.


    I hope you can understand our point of view....!?


    To gain additional buttons you can use the buttons from the virtual F-Wings. Per virtual wing you will get additional 16 buttons so in total 32 more buttons, which should be a good start. :-)


    Cheers,
    Lars

    Hey @Yaneck,


    you can backup all your shows by ftp connection. These are the steps:


    - download an ftp-client software like FileZilla and install it on your computer
    - change your IPv4 settings to DHCP or use a static IP on your PC and the console
    - connect your computer to the console
    - open FileZilla and log in with the following data:
    - Server = the IPv4 of your console (you can find it in the Global Settings)
    - User = data
    - Password= data
    - if you are logged in correctly you can find your showfiles on this path: /actual/dot2/shows
    - user the ftp software to copy all files onto your computer


    Hope this helps!


    Cheers,
    Lars

    Moin,


    also wir benutzen hier im Support Geräte von M-Audio: https://m-audio.de/interfaces
    Das Uno oder auch das MidiSport 2x2 funktionieren prima.


    Anhand von euren vorherigen Posts kann man es ja schon fast erahnen, aber ich möchte es noch mal kurz erklären. Wenn der Timecode bei laufendem/anliegendem Signal grau dargestellt wird, wird meist das Signal nicht korrekt erkannt. Bei einem SMPTE (LTC)Timecode kann das durchaus mit der Lautstärke des Signals zu tun haben, bei MIDI würde ich auch eher auf das Interface oder vielleicht ein zu langes MIDI Kabel tippen.


    Grüße,
    Lars

    Der virtuelle DIM sorgt nur dafür dass ich jeden einzelnen Pixel unabhängig von den anderen dimmen kann, oder?

    So ist es. Der Virutelle Dimmer ist immer dann interessant wenn das Fixture nur RGB Kanäle hat und du diese aber trotzdem dimmen möchtest.

    Und wozu trägt man im RGB Cluster immer den Wert 254 ein?

    Du meinst den Default Wert oder?
    Der ist dafür da, dass die Lampe beim öffnen des Dimmers auch leuchten (wie ein klassischer Dimmer Kanal). Würde man diesen nicht setzen, müsstest du den Dimmer öffnen und danach müsstest du noch Werte vor RGB vergeben um überhaupt Licht aus der Lampe zu bekommen.
    Natürlich ist das Geschmackssache und das Fixture funktioniert auch ohne diesen Default Wert.


    Grüße,
    Lars

    Hey Fabi,


    hast du meinen Thread zum arbeiten mit dem Fixture Builder schon gelesen?
    > Fixture Builder Tutorials


    Eigentlich musst du nämlich nur 2 Module anlegen, diese mit den entsprechenden Funktionen füllen und dann daraus 5 Instanzen erzeugen.


    Modul 1: Control Funktionen wie Dimmer, Farbeffekt, Strobe etc.
    Modul 2: RGB Farbkanäle


    Hoffe das hilft dir schon mal weiter! :-)


    Grüße,
    Lars

    Mein Workflow wäre da vielleicht einfach etwas anders...


    Ein Cue mit einem Look ist aktiv, es folgt der Refrain den ich dann mit einem anderen Executor einfach drüber drücke. Der alte Executor wird weiterhin aktiv gehalten (Off On Overwritten deaktiviert) und ich sehe auch in welchem Cue der Exec steht. Wenn der Refrain vorüber ist deaktivieren ich den als zweites gedrückten Executor wieder und meine Lampen gehen zurück auf den vorher aktiven Executor.


    Vielleicht ist das ja ein Ansatz! :-)

    Hallo ich habe das xlmp file im gleichen Ordner auf meinem USB Stick wie das xlm ich sehe aber dieses beim patchen nicht auf der DOT was mache ich falsch

    Möglicherweise kommt das eine File aus einer höheren Version und ist somit nicht kompatibel mit der Software die auf deiner Konsole installiert ist. Bitte prüft also immer die mindest Softwareversion die im Fixture Share angegeben wird.

    Hey @MayanBlue,


    bist du sicher das du ein iPad nutzt? Kann man da nicht nur Apps aus dem App Store drauf installieren...?


    Wie dem auch sein... Ich vermute mal, dass dein Tablet nicht den Hardware Empfehlungen unserer Software entspricht, oder? Du kannst dir das Dokument hier anschauen.


    Grüße,
    Lars

    I do not believe you will see the 'Node' in the Network settings, I myself look for mine and never find it. I believe that only 'MA products/nodes' will be shown in that dialog.

    This exactly the case...you can only see MA devices in the Session view. All Art-Net or sACN nodes are not listed in the dot2 software.


    Cheers,
    Lars