Crash Dot2 XL-F mit Dot2 3D

  • Hallo,

    ich habe ein Problem mit der Verbindung von Konsole (Dot2 XL-F) und Dot2 3d. Beide laufen auf der aktuellen Version (1.9.0.1).

    Problembeschreibung:

    Sobald ich die beiden versuche in einer Session zu verbinden, friert der DMX Output der Konsole ein, die internen Screens zeigen das Bootlogo, der externe Screen geht aber noch. Um da rauszukommen hilft nur der Neustart. Es ist also wie ein Crash der Konsole, nur leider schweigt sich das Log darüber aus. Der gleiche Fehler unter anderen Umständen wird auch hier beschrieben: Console control surface crash

    Lösungsversuche bis jetzt (erfolglos):

    - Statt Netzwerk Punkt zu Punkt Verbindung von Konsole und 3d PC => gleiches Verhalten.

    - Statt Konsole onPc im Netzwerk => gleiches Verhalten

    - Statt Arbeitsshowfile leeres Showfile mit einem Fixture und einem Executor => gleiches Verhalten

    Einzig erfolgreich: onPC und 3D auf dem gleichen Rechner mit Loopback Verbindung. Diese funktioniert und läuft. Beide Showfiles erfolgreich getestet.


    Ich habe schon seit Erscheinen der Dot2 mit dem 3d gearbeitet, bilde mir also ein, ein wenig zu wissen, wie die Verbindung funktioniert, aber hier bin ich ratlos. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das Verhalten bei jedem so ist, denn da draußen wird ja sicher noch der eine oder andere mit der Dot2 und 3D arbeiten, oder?

    Ich weiß, totes Pferd und so aber bis jetzt war die Dot2 wirklich das perfekte Arbeitsgerät für meinen Einsatzzweck und wenn ich die 3d wieder zum Laufen bekomme, dann ist sie das auch weiterhin.


    Daher, könnt ihr von ähnlichen Verbiindungsproblemen in der aktuellen 1.9.0.1 berichten oder läuft das bei euch total rund?


    Grüße,

    Knut