Wlan Konfiguration

  • Hallo Zusammen,


    ich habe zuhause auf meinem Desktoprechner dot2onPC und dot2 3D laufen. Beide Programme kommunizieren ja über das Netzwerk.
    Mein Problem ist, das im gesamten Heimnetzwerk der Internetzugang über WLAN nicht mehr funktioniert, wenn man mit der dot2 onPC in Verbindung mit 3d arbeitet. Soweit so gut, bis hier ist auch alles logisch (dot2 besetzt Netzwerk mit den Daten)
    Jetzt kommt aber das Kuriose:
    Wenn man allerdings über LAN mit dem Netzwerk verbunden ist, funktioniert der Internetzugriff.
    Liegt das an der dot2 oder ist das ein Problem des Netzwerkes.
    Man sollte evtl. noch einen kurzen Einblick in die Netzwerkstruktur geben: Zentral ist ein managed Switch zuständig, er verteilt das LAN aufs Haus auf. In Jedem Zimmern steht ein WLAN Accespoint, der jeweils sein eigenes Wlannetzwerk aufbaut. Läuft die dot2, wird bei allen Accespoints der Internetzugang (zum Beispiel für Smartphones) nicht erlaubt.


    Gibt es eine einfache Lösung, die dieses Problem (am Besten komplett) behebt? Oder liegt das am Netzwerk an sich?


    Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet!


    Viele Grüße und schonmal vielen Dank!
    Lukas

  • Hallo
    Frage: Auf einem Rechner onPC und 3d?
    Dann schalte doch solange LAN und WLAN aus! also an dem lokalen Rechner,
    Wie Du schon vermutet hast, vermute ich auch, das Du in dem Moment einen "Broadcaststurm" verursachst.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Broadcast-Sturm


    Andere Vermutung: Dein Rechner verbindet sich ja mit IPv6 mit anderen Geräten. Vielleicht "schaltet" er in dem Moment auch Router und/oder Accesspoints auf IPv6 um.
    Aber da gibts ja hier im Forum genug digital natives, die das besser wissen.
    Grundsätzlich gilt:
    MA/ DOT2 sollte nur auf einem "VLan" oder einem separaten Netzwerk laufen.
    Ich habe allerdings keine derartigen Probleme ( direkt DSL Router/WLAN).