Ehrgeiz Fusion 2 Fixture lädt nicht

  • Hallo,
    die im offiziellen MA fixtureshare verfügbaren XML Files für die neue Ehrgeiz FUSION 2 werden von unserer dot2 nicht eingelesen.
    Keiner der verfügbaren Fixtures wird angenommen. Das Fixture wird auf dem USB Stick erkannt, im Screen werden mir auch die DMX Attribute angezeigt.
    Will ich das File nun mit "ok" oder "please" nutzen springt die Bibliothek automatisch an den Beginn (generic Dim). Das Fixture wird nicht geladen, lässt sich daher auch nicht patchen.
    Alle anderen Fixtures (anderer Hersteller) in der Library auf dem Stick werden wie gewohnt geladen....


    Anbei mal ein Fixture mit der Bitte um kurzen Test, ob es in Eurem Pult geladen werden kann.
    Danke

  • Das angehangene File kann ich auch nicht die die Dot2 ON PC laden.


    Ich habe es mit dem Fixture Builder der Dot 2 einmal geöffnet, und unter neuem Hersteller und Namen abgespeichert, danach konnte ich es in den Patch-Editor laden.

  • Na das ändern schaffst du auch selber,
    1. MA Fixture Builder herunter laden
    2. über File/Import die Datei öffnen.
    3. FixtureType Name: ändern
    4. Manufacturer: ändern
    5. File/Export zu Folder



    Meine Vermutung;
    Entweder ist die Datei intern beschädigt, oder enthält Informationen die der Fixture- Builder lesen kann, aber nicht die Dot2.
    Durch das erneute abspeichern werden vermutlich fehlerhafte oder uninteressante Daten ignoriert und so dot2 Konform erstellt.
    Würde sagen, ein Fall für MA selbst... ?

  • Schreib mal ob es geklappt hat.


    PS; Ich würde den verwendeten Files immer einen eigenen Herstellernamen verpassen, so weißt du, dass immer deine Files in Benutzung sind und kannst ggf. verschiedene Versionen anlegen zum Beispiel mit verschiedenen Default-Werten.

  • Hallo in die Runde.
    Bitte achtet bei den Fixtures aus dem Fixture Share auf die minimalste Software Version, die der Fixturetyp benötigt.
    Das wird in der zweitletzten Spalte von rechts im Fixture Share angegeben.
    Die Ehrgeiz Fusion sind dort mit der min. Version 3.4 für gMA2 und 1.4 für die dot2 (theoretische Version- die 1.4 kommt ja erst noch) angegeben.


    Den richtigen Weg damit umzugehen habt ihr ja jetzt schon selbst gefunden- in den Fixturebuilder laden und anschliessend wieder exportieren.


    Das sicherste Anzeichen für eine nicht passende Softwareversion ist, dass man den Fixturetyp runterladen kann, er aber beim laden in die dot2 nicht angezeigt/ übernommen wird.


    Dieses Problem wird sich voraussichtlich Anfang November von selbst erledigen, da dann die 1.4 für die dot2 erscheinen soll.


    Die Abhängigkeit von Fixturetypen zu der Softwareversion des Pultes haben wir u. a. fernöstlichen Produktkopierern zu verdanken - also schimpft jetzt nicht... ;)


    Schönen Montag noch!