Erfahrungen Clay Paky B-EYE K10

  • Moin zusammen,


    auf der nächsten Produktion bin ich mit Clay Paky B-Eye K10 unterwegs. Nun hab ich mich für 2 Std
    daran gesetzt. Ich bin unter der Attribute Beam "relativ" weit gekommen, aber wirklich überzeugt hat mich das ganze nun nicht-


    Ich war soweit das ich verschiedene Shapes aufrufen konnte- Jedoch hab ich diverse Fragen, da ich dies nicht geschissen bekommen habe!


    Wie stelle ich einen Foreground/Backround in sagen wir mal zwei verschiede Farben- oder Dimmwerte?
    Wie Stelle ich einen Schweif z.B. ein?



    Unter der Attribute Control konnte ich ebenfalls irgendwelche Macros benutzen, jedoch hatte ich dort keinen Output. Egal ob ich den Dimmer 1 und/oder 2
    auf z.B, 100% hatte oder nicht. Ebenfalls hat es mir bei der Dimmercurve keine Veränderungen bzgl. des Dimmverhaltens angezeigt...


    Vielleicht hat hier jemand Zeit eine Knackige Anleitung mit Tricks&Tipps zu schreiben, wie ich das beste aus den B-Eyes raus holen kann.
    Demjenigen würde zumindest unbekannterweise meine ewige Dankbarkeit gebühren und Karmapunkte gäbe es sicherlich auch ;)


    P.S. Kurze weitere Fakten: Clay Paky B-Eye K10 - 35 Channel Shape mode - Aus der Dot2 Library

  • Die Shapes musst du dir als eingebaute Effektengine im Fixture vorstellen oder als zweites Fixture. Die Shapes haben einen eigenen Dimmer, eigene Farbmischung eine Auswahl an eingebauten Effekten (Shapes) und verschiedene Parameter um diese Effekte zu ändern. Das Pult sendet dabei nur einen DMX Wert, der Effekt wird in der Lampe berechnet und wird deshalb nicht im Programmer oder 3D angezeigt. Im Anhang eine PDF mit einer Erklärung der Funktionen.

  • Hallo Kwaehla,


    durch den großen Funktionsumfang des B- Eye hast Du natürlich viele Stellschrauben, an denen man rumschrauben kann.
    Die fixture- spezifischen Funktionen benennt jeder movinglight Hersteller natürlich, wie es ihm gefällt.


    Diese dann möglichst verständlich in ein Pult zu bekommen, ist eine Herausforderung, dazu kommt dann noch der persönliche Geschmack des Operators.
    Spätestens jetzt sind wir beim Fixturetyp angekommen... der Standard Fixturetyp in der MA libary ist nicht jedermanns Geschmack.


    Ich hab hier mal einen anderen Fixturetypen vom B- Eye K10 Shape mode angehängt, ev. wird die Bedienung für Dich damit einfacher.


    Das hier ist zwar der falsche Ort dafür- (Fixturetypen sollten auf dem MA fixtureshare: https://fixtureshare.malighting.com ausgetauscht werden) aber
    wenn Du ihn mal testest und hilfreich findest, laden wir den hoch.
    Check bitte die Namen: FG= Foreground, BG= Background...


    Besten Gruß,
    Michael "Qincy"