Fixture für Galaxis G-Flame

  • Hallo zusammen.


    Ich habe Galaxis Feuerprojektoren. Und da es kein Licht ist weiß ich auch nicht so recht wie ich da ansetzten soll.
    Ansich sinds nur 2 Kanäle. Safety, der zwischen 0 und 180 schalten muß und Feuer zwischen 0 und 255.
    Das Problem ist noch daß die Safetykanäle gleich sein sollten. Spontan fällt mir nur ein für den Safty nen Dimmer setzen und für jeden Flamer einen.
    Kann man das auch schick lösen?

  • Ok, das du es im 3D sehen willst wusste ich nicht. Ich persönlich glaube nicht das es im 3D die Möglichkeit gibt einen Flamejet darzustellen, zumindest habe ich das so noch nie gesehen.


    Der Safetykanal sollte nicht als Dimmer angelegt werden aus zwei Gründen.
    1.Stell dir vor du hast aus versehen Highlight aktiv und wählst das Fixture an. Sofort würde der Flamejet starten und der Sicherheitskanal wäre unnütz. Deshalb den Saftykanal immer einem anderen Presettype zuweisen.
    2.Da der Executor Fader auf Dimmerwerte Einfluss hat und der Safetykanal erst bei einem Wert von 180 einschaltet, würde der Flamejet erst im letzten drittel des Faders angehen, wenn beide Kanäle Dimmer wären, dann aber ziemlich heftig.

  • Das Thema hab ich bei dem Flammenkanal noch viel eher.
    Aber wie kann ich sie sonst darstellen?
    Grade bei den Flamern ist 3D existenziell.

  • Ich habe in der Library kein Fixture mit der Bezeichnung "Fire" oder "Flame" gefunden das wirklich ein Flamejet ist. Im 3D kann man mit "Change Model" auch nur Lampentypen tauschen.
    Wenn der Flammenkanal ganz normal als Dimmer benutzt wird, dann kann man wenigstens einen Output im 3D sehen, wenn auch keine Flamme.

  • Aber um die Dimmerproblematik komm ich nicht rum?
    Wie er dargestellt wird ist ansich nicht so wild.
    Aber wäre schön mit keinen Attributen auf anderen Lampen zu hängen.
    Da muß man ja immer aufpassen.

  • Funktionieren ist das eine.
    Dachte ich kann den Dimmer irgendwie weg lassen.
    Da ich den Safety unabhängig Von der Flamme Progammieren will muß ich halt immer wissen ob die grade Feuerbereit sind, wenn ich am Dimmer dreh.

  • Da der SAFEFIRE im Presettype Control ist kannst du ihn getrennt vom Dimmer (Feuer) programmieren.
    Einfach den SAFEFIRE für alle Flamejets zusammen auf einen Executor speichern.Damit hast du sozusagen einen Master Ein/Ausschalter. Danach nur noch den Dimmer für die Flammen auf anderen Executor abspeichern. Da der Dimmer im 3D sichtbar ist kannst du sogar Effekte und Geschwindigkeiten vorprogrammieren.

  • Schön ist trotzdem was anderes als einen der Gefährlichsten Bühneneffekte auf ein attribut setzen zu müssen mit dem ich jede Funzel heller dreh.
    Daß ich ne Lampe im 3D nehmen muß ist klar. Ohne Dimmer wärs halt schöner.

  • Da das 3D Lampen simuliert wird man ohne Dimmer=Output nicht viel sehen. Farben, Gobos Focus.... Alles wird zwar im 3D angezeigt aber ohne Output sieht man die Funktionen nicht.
    Ich benutze Flamejets übrigens genau so wie ich es beschrieben habe. Den Dimmer kann man auch als Output sehen und der Output beim Flamejet ist nun mal Feuer.
    Als zusätzliche Sicherheit kannst du die Fixtures parken und erst kurz vor der Benutzung entparken. Wer ganz sicher gehen will nimmt ein eigenes Pult nur für die Flamejets.


    Trotzdem überlege ich gerade ob man nicht einen Shutter als Safty Kanal und eine Farbe (Rot?) als Feuer nutzen kann. Dann bräuchte man noch einen virtuellen Dimmer um den Output zu simulieren.
    Dann hätte man folgende Funktionen:
    kein Output- Flamejets nicht freigegeben
    weißer Output- Flamejets freigegeben
    roter Output-Feuer, je intensiver desto mehr Feuer.

  • Daß es so funktioniert ist auch klar.
    Wie du das mit dem virtuellen Dimmer meinst weiß ich zwar ned, aber is ja wieder ein Dimmer.
    Schön wäre halt was wo ich nicht erst feststelle daß der Safety ja noch offen war wenn was in flammen steht.
    Ich weiß, daß ist alles sehr unwarscheinlich wenn man sauber arbeitet.
    Aber bei nem Gerät, daß sonst so hohe Sicherheitsstandarts hat ist das einfach ne Engstelle.
    Daher gibts ja auch ein eigenens Attribut dafür. Nur leider wird das nicht ausgegeben in 3D.
    Und mir ist nur ein Flamer bekannt mehr Feuer machen kann wenn der Kanalwert steigt.
    Der rest ist nur über den Druck manuell einstellbar.