Posts by Tanderl

BECOME PART OF THE COMMUNITY - Sign up here

    Das Verhalten das du beschreibst klingt fast so als wenn zwei Artnet Quellen das gleiche Signal senden allerdings nicht synchronisiert, oder als ob die Refresh Rate viel zu langsam ist. Hast du evtl. auf deinem Rechner irgendwelche Hintergrund Programme die das Netzwerk beeinträchtigen könnten, bzw hast du es schonmal mit einem anderen Recher probiert?


    Zum Testen hab ich jetzt dot on pc auf einem jungfräulichem Rechner installiert. Komplett neu programmiert, zeigt die Lampe (zumindest ein Robin 800 Wash, eher nicht die selbe Lampe) exakt das selbe Verhalten.
    Den Test mit Enttec Umsetzer hab ich mir aber aus Zeitgründen gespart, da ich hier keine Änderung erwarte.


    Gruß,
    Tanderl

    Go-Button: Die Verwendung von crossover-Kabeln ist jetzt seit einigen Jahren eher optional und wird nur von den Herstellern als Optimallösung weiter empfohlen. Moderne Netzwerkgeräte erkennen automatisch die Kabelbelegung und passen das an. Sonst hätte die Lampe auch gar nichts gemacht, da ja Daten auf dem sendenden Leitungspaar empfangen worden und damit nicht ausgewertet worden wären.
    Nachdem aber auch über einen Switch und daran einen ArtNet-Umsetzer der Fehler auftritt, kann ich eventuelle Inkompabilitäten des Netzwerkkabels komplett ausschließen.


    Gruß,
    Thomas

    Hi,


    also das DMX-Fenster sieht für mich nach langsamem Beschleunigen und langsamem Abbremsen aus, also eigentlich wie es sein soll.
    Sobald ich nicht über den Programmer die Werte ändere, tritt das selbe Verhalten auf, egal ob einzelne Go-Befehle, Effekte oder Chase.
    Dem Fixture-Time-Kanal hab ich keine extra Werte zugeordnet, folglich erhält der kontinuierlich eine "0" laut Output-Fenster.


    Nen Fehler an der Lampe halte ich für extrem unwahrscheinlich, nachdem die an der HOG problemlos lief.



    Gruß,
    tanderl

    Hallo,


    Ich hab einen kleinen Testaufbau mit einem Robe Robin 800 LEDWash und meinem Rechner mit der dot2 onPc 1.2.2.8 gemacht. ArtNet aus dem Rechner direkt an die Lampe, erstmal keine Geräte dazwischen.


    Beim Presets und Positionen über Werte anfahren funktionierte das ganze problemlos, bis auf ein gelegentliches nachziehen der Lampe um geringe fine-Werte mit minimaler Verzögerung.
    Beim wiedergeben einer Cuelist aus zwei Positionen oder eines Effekts auf PAN fadet die Lampe jedoch immer (unabhängig von verschiedenen Fade-Zeiten) nur ca. 70% des Weges und springt dann den restlichen Wertebereich. Im Output-Fenster ändert sich der Zahlenbereich zunehmend schneller, aber nicht sprungartig. Der move ist ein reiner PAN-Schwenk mit 60°.


    Um Probleme mit dem ArtNet-Verhalten der Lampe auszuschließen hab ich das ganze auch über ein Enttec Datagate getestet, mit dem selben Verhalten.
    Ich hoffe irgendwer hier kann den Bug in meinem Aufbau/Vorgehen finden


    Gruß,
    tanderl