Posts by Jajix

BECOME PART OF THE COMMUNITY - Sign up here

    Ich habe dir ja gestern schon mal meine persönliche Lösung offenbart aber vielleicht hat hier ja jemand noch ne bessere Idee.


    Meine Idee :


    Ich speichere mit ein Farbpreset und nene es z.b color_cue1 dann speichere ich mir ein Farbpreset mit color_cue2.


    Nun speichere ich mir in eine Cueliste auf Cue 1 das Preset color_cue1 und auf Cue 2 color_cue2


    dann baue ich mir zwei lehre Cue listen
    die erste benutze ich um meine Standart Farbpresets auf das Preset color_cue1 zu kopieren und die zweite um die Farbpresets auf color_cue2 zu kopieren ...



    So kann ich dann immer die Farbe für den jeweils nicht aktiven Cue vorladen und dann mit Hilfe von Go bzw. xfade in die Voreingestellte Farbe wechseln ...


    Vlt. gibt es ja auch Pläne die Funktion Load zu unterstützen ... dann brauch man diesen workaround nicht mehr ...
    oder es gibt noch andere Wege eine ähnliche Funktion zu erzielen .

    Ja das mit Autofix usw. ist bekannt..


    Nur leider kein praktikabler Weg ;) bei z.B 3 Lampen Typen ( Beam, Wash , Spot) mit jeweils 5 unterschiedlichen Bewegungs-Effekten bin ich dann ganz schnell bei 15 Fadern aufwärts ...
    Wenn man diese nun aufteilt verliert man glaube ich nachher ganz schnell den überblick ... erstrecht wenn man das noch über verschiedene Seiten macht ;)
    Sonst wären es drei Fader und wenn man die 3 Fader runterzieht ist man wieder auf seinen "Ausgangs Positionen" ... Und man kann die Effekte noch on the Fly während der Show die Effekte in der Größe anpassen...


    Letzt endlich war ja der Plan ja Fader zu sparen, und es übersichtlich zu halten.
    Ich denke, das mein Weg dann sein wird wie bisher eine Button View voll zu hauen.


    Bzw. fällt mir gerade ein, das ich ja anstelle der presets zu kopieren, ja auch Executer kopieren kann ;)
    Manchmal hilft es auch einfach wenn man drüber redet :)


    Vielen Dank... ich werde das nachher mal ausprobieren :)


    Grüße
    Jajix

    Ja super und danke für die extrem schnelle Antwort :) ...


    vielleicht hast du ja auch einen Tipp wie / ob ich folgende Idee lösen kann.


    Meine Idee war es mir einen Fader abzulegen, mit dem ich die Größe meiner Effekte einstellen kann.


    Hierzu war mein Gedanke einen Fader als TMP abzuspeichern, in dem ich ein Effekt -Preset verlinke und dann zusätzliche eine Cue liste mit leeren Cues, wo in der in CMD Spalte dann immer per Copy einen anderer Effekt auf das in dem Fader abgespeicherte Preset überschreibe.


    So wollte ich immer einen Fader für die Größe mehrerer Moving Effekte haben.


    Ich hatte es per Cueliste probiert, in der die einzelnen Effekte drin gespeichert waren und der Fader als TMP. Dies Funktionierte für den ersten Cue auch super, nur wenn ich per Go zu Cue 2-X ging, arbeitete der TMP eher als komischer Crossfade bzw. schaltete die Cue liste ab sobald ich den Fader auf 0 zog.


    Grüße
    Jajix

    Hi zusammen,


    ich weiß nicht ob der Fehler zwischen meine Ohren liegt , das so gehört oder vielleicht doch ein Bug ist.


    Ich hatte am Wochenende das Problem, dass wenn ich meine Positions-Effect-Presets upgedated habe, die Cues in dennen die den entsprechenden Effekten porgrammiert waren nicht aktualisiert wurden.


    Ich bin mir 100% sicher, das ich die Cues mit Presets programmiert habe.


    Mit meinen simplen Color-Presets (ohne Effekt) funktionierte das ganze ohne Probleme.


    Daher die Frage, habe ich etwas falsch gemacht oder gehört das so ? ;)


    Viele Grüße
    Jajix

    I didnot understand why you want to use the learn Command ? ;)



    Perhaps timecode is the one your are looking for ;)


    Here you must put a TimeCode signal parallel to your song and send it to your console.


    Now you can use your timecode to fire cues ..



    Sorry for my bad english


    Jajix

    Hi,


    ich habe eben gesehen, das die version 1.2.2.3 jetzt verfügbar ist.


    Kann mir jemand sagen, was neu ist ?
    Die Release Notes lesen sich genau so, wie die Release Notes von 1.2.0.0 ,oder bin ich zu doof zu lesen? ;)


    Gruß
    Jajix

    du kannst an Stelle der zwei Cues auch die Dimmereffekte benutzen ;)


    Das mit dem Speed habe ich leider auch keine schöne Lösung ... ( Außer das ich mir mehrere Speedmaster wünsche ;))


    Ich benutze aber sonst viel die LEARN Funktion ... SPEED gedrückt hallten und dann auf den EXEC den Speed Drücken ... Wenn du dann beim EXEC den Master Speed deaktivierst ist der Chase dann auch nicht mehr abhängig von Masterspeed


    Gruß
    Jajix

    Hey,


    Leider wirst du es immer haben, das bei unterschiedlichen Lampen die Shutter-Kanäle unterschiedlich wirken ;)


    Deshalb benutze ich schon lange nicht mehr die Shutter-Kanäle zum stroben, sondern bau mir einen ON / OFF Chaser... So blinken alle Lampen gleich und du kannst bequem über den Speed die Geschwindigkeit des Strobens bestimmen ;)

    Hi,


    for me sound it, as you have store the same value types of the same fixtures as they were used in the main executer...

    For the low value :
    If you use the dimmer effects to build your chase , there is the opportunity to set a low value.


    If build the chase as a cue stack which runs automatically, you can set the fixture that should light up to your high value and all the other fixtures to each value that you want as low value it does not need 0%.


    I hope I understood your question right and this can help you ;)

    keine Frage ;)


    ich kenne auch kein zweites Pult was so leicht zu bedienen ist...
    Bis lang hat jeder, den ich vor das Pult gestellt habe, nach kürzester zeit etwas brauchbares da raus bekommen ;)


    Und ich will auf keinen Fall zurück zur Licon ;) ich hatte Dienstag wieder zwangsweise eine in den Händen und bin froh, dass ich gestern wieder eine dot und heute eine GM2 habe ;)


    Gruß

    Go-Button,


    du hast ja Recht ABER .... ;)


    1. Gefühlt kommen viele User der dot von der Licon ... Hier kannst du auch abwechselnd ohne Probleme deine Farben über Presets oder gespeicherten Knöpfen ändern.


    2. komm zumindest ich nie während einer Show um den Programmer drum herum, weil es kaum möglich ist alle möglichen Kombinationen vor ab zu speichern. bzw. auch einfach oft nicht die Zeit dafür da ist.


    3. Soll diese Pult möglichst simple sein (so habe ich das zumindest immer verstanden). erkläre mal jemanden der sich nicht täglich damit beschäftigt. Hey, Eigentlich kannst du schnell damit arbeiten aber ich empfehle dir lege dir eine show und clone erstmal fleißig deine Lampen. ;)


    4. Ist es gerade für Anfänger die dann doch aus versehen etwas im Programmer geändert haben verwirrend wenn auf einmal ihre buttons nicht mehr funktionieren ;)



    Ich weiß es ist viel Mimimi ;)


    letzt endlich kann ich mich damit auch arrangieren, trotzdem ist es halt manchmal gefühlt nur ein workaround und nicht der gewünschte weg ;)


    Gruß
    Jajix

    Ich habe auch öfters das gleiche Problem wie Andy ...


    Korrigiert mich wenn ich falsch liege.


    Aber Eigentlich wäre hier eine eine gleich Stellung der Prioritäten vom Denkansatz gerade für Einsteiger leichter zu verstehen und bietet einen zudem mehr Freiheiten...
    Vor allem wenn man live drückt ;)
    Weil eigentlich will ich auf ein Knopf drücken und die Farbe soll angehen und unabhängig davon ob ich vorher eine Farbe per Exec oder im Programmer eingestellt habe.



    Ich ärgere mich auch öfters mit den Prioritäten, zumal man die auf der dot ja auch nicht verändern kann.
    Und wenn ich live drücke und die Shows nich kenne (Disco/ Stadtfest), arbeite ich meistens (trotzdem) viel noch spontan mit den Programmer, weil mir dann einfällt jetzt wäre das cool wenn nur Lampen x und y die Farben weiß hätten. Im nächsten Moment will ich dann aber trotzdem wieder meinen Exec alles Blau verwenden, klappt aber nicht weil x und y vor im Programmer eingestellt wurden. Wenn ich dann noch vorher z.B Gobos oder so im Programmer eigestellt habe ist 2 mal CLEAR drücken auch keine Option, weil ich die Gobos ja behalten will ;) also fängt man an erstmal mit OFF die entsprechenden Parameter wieder im Programmer wieder aus zuschalten usw.


    Gruß
    Jonas

    Hi Heiko,


    Ich habe am Wochenende mich noch mit Günni drüber unterhalten, und jetzt lese ich das hier :).


    Ich hatte auch überlegt welchen Touchscreen ich mir hole ...


    vom Hans-G habe ich abgesehen, nachdem ich mehrfach gelesen hatte, das es beim einstecken des USB-Kabels blitzen soll bzw. in verschiednen Rezensionen steht, das dieser Monitor Mainboards geschrotet hat ...


    Ich habe mich darauf hin für den Dell P2314T entschieden, dieser ist auch nicht wesentlich teuerer und wird auch von MA empfohlen ;).


    Bis lang spielt dieser auch ohne Problem.


    Wenn ihr den mal testen / angucken wollt, sagt einfach bescheid ;)


    Gruß
    Jonas