Pulterweiterung über DMX-IN

BECOME PART OF THE COMMUNITY - Sign up here
  • Hallo zusammen,


    wie viele zusätzliche Executor-Fader kann ich durch das Anschließen eines zusätzlichen (normalen) 24-Kanal Pultes über DMX-IN konfigurieren?


    Nur 16 oder sind auch mehr möglich?


    Danke!

  • Normalerweise solltest Du in der Lage sein, alle 24 Kanäle des Pultes nutzen zu können. Im Remote Setup lässt sich ja die Zahl der Seite, auf dem dein Executor liegt, eintragen. Wenn Du eine Seite voll hast, nimmst Du eine weitere.
    D.h. Du kannst (nahezu) so viele Executor belegen wie Du möchtest - aber auf jeden Fall die 24, die Du mit deinem Pult steuern willst.

  • Hi Mac123,
    Du kannst maximal 512 "DMX in" Kanäle in die dot2 schicken und sie als remote nutzen.
    Das komplette Universum 9 ist dafür vorgesehen. (Wobei die Nr. auch egal ist- ein ganzes DMX Universum halt)
    Mit der neuen 1.3.1.4 Software sogar via Artnet und sACN.
    Die remote Eingänge sind in der neuen Software übrigens per Default aktiviert, die Haken für "ja ich will" also schon gesetzt.
    Du solltest, sobald Du in die dot2 DMX sendest, schon das grünes Kästchen in der "remote Input Konfiguration" leuchten sehen.


    VG,
    Michael "Qincy"

  • Danke für die schnelle Antwort!


    Ich habe noch zwei weitere kurze Anschlussfragen zu einer etwas anderen Problematik:


    1) Ist es möglich, das Preset eines Geräts zu parken? Sprich einen Befehl "park exectutor 101 preset 4" zu geben, sodass bspw. ein Moving Head statisch auf einer Position ist und nur in Farbe/Dimmer kontrolliert werden kann?


    2) Wie läuft es mit Gruppenmastern, da es ja keine Motorfader gibt? Sprich ich habe eine durchprogrammierte Show, alle Group Master stehen auf 100%, und ich habe eine Lampe mit 75% in einem Cue. Das ist aber zu hell und ich ziehe den Gruppenmaster runter.
    Passiert dann in der Spanne zwischen 100% und 75% gar nichts und danach wird es dunkler?
    Wie kann ich am besten die Kontrolle über die Helligkeiten haben und weiß immer "wo ich gerade stehe", wenn ich keine Motorfader habe?


    Besten Dank!

  • Hallo Mac123,
    Zu 2 kann ich folgendes sagen. Deine Groupmaster haben in dem Sinne ja nichts mit dem DimmerWert zu tun. Speicherst du eine Lampe mit 75% Dimmer ab und der Groupmaster dieser Lampe steht auf 100% heißt das, dass du mit dem Groupmaster nicht heller machen kannst. Sehr wohl kannst du aber dunkler machen. Wenn du deinen Groupmaster auf 50% stellst, ist die Lampe 50% von 75% dunkler. Also klassischer Dreisatz :D


    Soweit verstanden?


    Zu 1 kann ich dir leider nichts sagen, aber du könntest ja auch einfach einen Cue schreiben, der deine Mover auf eine bestimmte Position fährt. Dann gibst du dem entsprechenden Executor die Superpriorität, somit kannst du sie nicht mehr im Programmer bewegen und auch alle anderen Cues beeinflussen diesen nicht und kannst dann deine Farben in die Mover ziehen.
    Nur als Idee.

  • Cool, danke Dir für die Antwort! Damit hat sich das geklärt, die Idee mit dem Cue ist eine gute Idee.


    Eine Sache fällt mir noch ein: Bei der grandMA gibt es ja die Funktion on/off overwritten, die es meines Wissens nach bei der dot2 ja nicht gibt.


    Daher folgende Frage: Ich habe einen Cue mit einer Gruppe Lampen auf 50% und "flashe" diese über einen Flash-Button auf 100%. Wenn ich den Button nun wieder los lasse, was passiert dann? Gehen alle Lampen aus oder zurück auf die 50%? Denn das ist ja genau das, was man mit der on/off overwritten Funktion bei der gMA einstellen kann.

  • Moin,
    probieren geht über studieren :D


    Hab mal eben einen Cue gebastelt, den ich mir auf einen Fader gelegt habe. Wenn ich den Fader zur Hälfte hochziehe und dann die Flash Taste drücke, habe ich 100% Lass ich die Taste wieder los habe ich den vom Fader eingestellten Wert.

  • Danke Dir!


    EDIT: Einen Nachtrag noch: Ich kann zwar über DMX-IN theoretisch 512 Kanäle einspeisen, aber durch Auto-Fix ist die Zahl doch begrenzt, oder?


    Sprich bei einer XL-F kann ich noch ein Faderwing, anschließen, sprich 14 + 8 = 22. Effektiv kann ich aber durch mein angeschlossenes Pult durch Auto-Fix nur 8 weitere Fader nutzen (sofern alle anderen Executor gerade aktiviert sind).


    Oder habe ich hier einen Denkfehler?

    Edited once, last by Mac123 ().

  • Du kannst doch die Sachen die du über DMX-In remoten willst auf andere Seiten legen. Wenn du weißt, dass du für deine Show die ersten beiden Seiten deiner Fader brauchst dann speicherst du alle Sachen die du übers externe Pult steuern willst einfach auf höhere Seiten.


    Und Autofix kannst du auch ausschalten. Du kannst auf 2 Seiten alle Fader gleichzeitig aktiviert haben.