Problem mit dot2 3D

  • Hallo zusammen.
    Bin neu in der MA Familie: Ich kriege nächste Woche eine XL-F und habe schon eine XML für ein No-Name erstellt mit grandMA onPC 3.2.2.13. Auf der dot2 on PC funktioniert alles wunderbar: Der Fixture Output wird angezeigt, aber beim Verbinden mit der 3D erkennt er das Fixture auf der 3D nicht. Andere Fixtures aus Bibliothek funktionieren, also liegt es nicht an der Verbindung. Habe ich etwas beim Programmieren vergessen? Worauf muss ich besonders achten? Habe alles versucht...
    Übrigens: Wenn ich die XML Datei dann beim Fixturebuilder importiere und wieder auf USB exportiere, habe ich bemerkt, dass einige Informationen daraus gelöscht sind (z.T ganze Kanäle oder Shutter/Dimmer Kanal wurde zusammengeführt..) Habe die XML Datei angehängt.
    Vielen Dank für euer Feedback...!

  • Moin,


    Vermutlich fehlen in deinem Fixture Type die Visualisierungsdaten. Schau dazu mal in den Model Manager.
    Da ich grade unterwegs bin kann ich deinen Fixture Type nicht kontrollieren...solltest du aber weiterhin nicht auf des Rätsels Lösung kommen schick dein Fixture Type mal an den Tech. Support (support@ma-dot2.com).


    Wenn das Fixture auf der dot2 bedienbar ist sollte das Original Fixture in der Regel steuerbar sein.


    Der Fixture Builder ist leider nicht in der Lage XMLs zu importieren die nicht von ihm selber stammen. Aus diesem Grund gehen in deinem Fall Daten verloren....


    Grüße,
    Lars

  • Hallo Lars


    Vielen Dank für den Hinweis! Habe es so endlich lösen können: funktioniert alles wunderbar!


    Es war wirklich so, dass beim Modul Manager des Fixtures die Spalte "Class" auf "None" war, und er ja so nichts erkennt...
    Tipp an alle, welche das gleiche Problem hatten: Man muss nur auf einen der vorgeschlagenen Fixturetypen (Headmover, Conventional,..) klicken und schon funkt es!


    Lieber Gruss und Dank!


    Giuseppe