Netzwerk"Problemchen"

  • Hallo miteinander,
    folgendes "Problem" habe ich mit einer DOT2 XL-F und einem Artnetknoten ( von Radig).
    Die beiden erkenn sich zwar brav, bei Moves "ruckeln" die Lampen etwas (nein, kein 8bitAuflösungsproblem, direkt an DMX out spürbarer Unterschied, weicher Move).
    Egal ob direkt oder über Switch.
    Wenn ich meinen Rechner dazupacke, dann die XL-F hart vom Netz trenne, und dann wieder einstecke, kommt ( natürlich ) "session collision".
    Fall a) Rechner "joins other Session"( also DOT2 "take over")... Alles gleich
    Fall b) Rechner " "take over Session" läuft alles weich...also kein Ruckeln.
    Ich führe das auf den Umstand zurück, das derjenige, der "Take over Session" befiehlt bekommt, der erste in der Session ist und damit Session Master.
    Wenn der Rechner also Session Master ist, passt das...
    Jemand ne Idee, wie das ohne Rechner läuft?
    "Broadcast Output" verrät mir ja, das DOT2 ARTnet1 versendet.
    Einen "Broadcast"Sturm würde ich bei peer to peer ausschliessen...
    Jemand ne Idee, was ich da auch ohne Rechner besser machen kann, damit´s läuft?
    mfg
    rsd

  • Ist mir so noch nicht passiert, es klingt aber als würden beide (Pult und onPC) Artnet senden. Der Node bekommt ein doppeltes Signal und das DMX "ruckelt".
    Bist du sicher das die Session korrekt ist und es einen Session Master gibt?