Lightcomander remote & cue list position

BECOME PART OF THE COMMUNITY - Sign up here
  • Moin moin, ich bins wieder-


    Ich habe 2. Fragen


    Im Lager hab ich den lightcomander als remote an die dot2 angeschlossen. Hat soweit auch geklappt. Jedoch wenn ich ein Dimmer wert auf einen exec. Button/fader Speicher und es auch auf Der dot2 dem Lightcommander zuweise, kann ich ich es mit dem fader nicht langsam hochfaden. Ich habe dann sofort den 100% dimmer wert. Ist es nicht möglich den lightcomander normal als fader zu benutzen?


    2. Frage: ich speichere mir eine cue list auf einen exec button/fader. Dort befinden sich nur positionsbilder mit stomp... wie kann ich zwischen den positionen innerhalb der Liste her wechseln ohne (ich befinde mich gerade in einem circle) diesen direkt anzuwählen?


    Danke für euren Support

  • Hallo,
    ich denke du benutzt den Lightcommander über den DMX-In. Dann kannst du unter den Remote Einstellungen dem jeweiligen DMX Kanal verschiedene Funktionen benutzen. Für deinen Fall also auf Fader stellen.


    Dein 2tes Problem verstehe ich nicht so ganz. Um in der Cuelist einen anderen Cue zu starten kannst du Go, Go back oder Goto Cue 3 benutzen. Hilft dir das?

  • 1. Wie Stelle ich das auf den Fader um?


    2. Ausgangssituation: Ich befinde mich gerade im Circle. Möchte aus der Cuelist eine bestimmte Position mit Stomp auswählen aber noch nicht starten. (Sagen wir mal es ist gerade pos 1 aber möchte nach dem Circle aber pos 6 haben)


    Sobald ich mit der Go Taste den entsprechende Position auswähle, fährt er mir alle Lampen direkt in Position 1. Aber ich möchte gerne vorher die Position auswählen und im geeigneten Moment diese anfahren

  • 1:
    Einfach in den Remote Input Einstellungen drauf klicken und einstellen.


    http://help2.malighting.com/Pa…indow_selectbutton/de/1.3



    2:
    In der dot2 kenne ich keine Lösung für dein Problem. Bin aber auch kein Experte. In der GrandMA2 gibt es die Load Funktion, damit wäre dein Problem zu lösen. Wäre schön wenn die Loadfunktion auf die Wunschliste an die Programierer der dot2 kommt. Dann brauch man aber auch mehrere Buttons für einen Executer und nicht nur einen Button (gerne auch auf die Wunschliste).

  • Hallo Kwaehla,
    zu 1: siehe diesen Screenshot, dort siehst Du wo Du auf "Fader" umstellen kannst.



    zu 2: es stimmt, es gibt in der dot2 keine "Load" Funktion.
    Jetzt muß man aber auch darauf achten, was man "vor laden" möchte:
    Um Cues zu "laden", d.h. in eine virituelle Liste laden um sie dann bei Bedarf abzurufen, wird in der gMA2 mit "Load" gemacht.
    Was jedoch etwas anderes ist, ist ein "Load" für Presets: ich suche mir virituell eine Stimmung zusammen -z.B. aus einem oder mehreren Presets
    und die will ich dann zusammen abfeuern. Das gab es bei MA zuletzt beim Scan Commander und nannte sich "sample".
    In gMA2 und dot2 gibt es so was nicht.
    ich schreibe das nur, damit die Unterschiede klar werden zwischen "load" für Presets und einem "load" für Cues...
    Aber "Load" (also für Cues) steht nach wie vor auf der Wunschliste.


    Besten Gruß,
    Michael

  • Dann hab ich noch zwei Fragen:


    Wenn ich alle Positionen mit einem Stomp Funktion in einer Cuelist gespeichert habe, wird nur der 1 Cue gestompt... sagen wir ich bin gerade im waveund aktiviere aus der List Position 4 wird der nicht gestompt sondern der wave läuft weiter...


    Ich hab es auch gestestet ob es an dem preset in dem ich z.B. Position auf einem Button exec gelegt habe. Da hat es auch funktioniert


    Die andere Frage ist:
    Wenn ich eine cuelist auf ein Button lege. Wie verändere ich den nächsten Cue?

  • Wenn du die 1.3 Software nutzt, siehst du am Preset im Presetfenster, ob der Stomp-Befehl mit abgespeichert ist (kleines rotes "x!"). Dann sollte auch der Cue, der mit dem Preset erstellt wurde, stompen.


    Zu deiner neuen Frage:
    Was verändern?
    Also um die Werte in den Programmer zu holen nutze ich meist z.B.:


    Edit Exec 204 Cue 4


    Und zum Speichern dann:


    Store Cue 4 *Exec 204 drücken*


    War das gemeint?