Gobo-Rotation auf Fader

BECOME PART OF THE COMMUNITY - Sign up here
  • Hi zusammen,


    ich programmiere gerade mit einer Dot2 und würde mir gerne die Gobo-Rotation der Spots auf einen Fader legen.


    Ich möchte, dass die Rotation zunächst ganz langsam ist und bei steigendem Fader schneller wird. Ich dachte, dass ich das Ganze mit einem Temp Fader löse und fertig.


    Folgendes Problem: Die Goborotation liegt bei meinen Spots auf einem Kanal im Bereich von 128-189 der DMX-Werte. Die Rotation ist hierbei allerdings von fast -> slow, also genau umgekehrt, wie ich es haben möchte.


    Hat jemand eine Idee, wie ich das trotzdem umsetzen kann?


    Danke für Eure Tipps und beste Grüße!

  • Hallo Lampenschirm,


    deine Grundidee ist genau die Richtige! Temp-Fader.


    Du musst zunächst eine Sequenz schreiben, in der die Ausgangsgeschwindigkeit (also die Geschwindigkeit, die deine Gobos haben sollen wenn der Fader unten ist) anlegen und starten:
    Am besten einfach auf einen Button, auf einer Page, die du im normalen Betrieb nicht brauchst. Per Go-Befehl starten und die Sequenz solltest du immer an haben und nicht ausschalten. Bei dir sollte also nun der DMX-Wert 189 für die Goborotation gesendet werden.


    Nun legst du dir einen Temp-Fader an, in dem du den DMX-Wert 128 abspeicherst. Jetzt kannst du den Fader hochziehen und die Werte wandern von 189 runter auf 128.


    Viel Spaß beim umsetzten.