Effekt über laufenden Exekutor

BECOME PART OF THE COMMUNITY - Sign up here
  • Hallo zusammen,


    folgendes Problem habe ich:


    Ich habe eine Cue-Liste gespeichert, in welcher in einem Cue die Lampen einen Dimmer-Effekt fahren.


    Auf einem Button habe ich einen Sinus-Tilt-Effekt liegen, den ich (ohne Intensität) abgespeichert habe.


    Was ich nun will: Ich drücke den Button und die Lampen fahren den Tilt-Effekt - und gleichzeitig soll der Dimmer-Effekt wie vorher weiterlaufen.


    Was bei mir passiert, dass entweder die Lampen ausgehen (habe ich keine Intensität im Tilt-Effekt drin), oder auf 100%, wenn ich die Intensität mit Speichere.


    Wie geht es also, dass ich zwei Effekt "kombiniere"? In den Tilt-Effekt möchte ich nämlich eigentlich nicht den Dimmer-Effekt programmieren, da das unabhängig laufen soll!


    Danke :)

  • Hallo Lampenschrim,


    ich denke, dass bei dir ein Programmierfehler vorliegt. Du hast in der Sequenz mit dem Tilt-Effekt auch einen Dimmerwert abgespeichert.


    Überprüfen kannst du das Ganze, wenn du dir die Werte aus deiner Sequenz wieder in den Programmer holst. Dafür musst du in die Command Line eingeben:


    Edit Exec (Nummer des Executors mit dem Tilt-Effect) Cue (Cue-Nummer in dem Executor)


    und mit Please bestätigen, also z.B.:


    Edit Exec 201 Cue 1


    Sollte jetzt rechts im Programmer ein roter Balken bei Dimmer erscheinen, dann hast du den Dimmerwert mit in dem Cue gespeichert.